headerphoto

ServerButler - wir kümmern uns drum!

Fragen und Antworten


Wie funktioniert Cronjob-Service?
Cronjob-Service ruft zu den von Ihnen vorgegeben Zeiten automatisch die von Ihnen bestimmten Webseiten auf Ihrem Server ab. Der Abruf dieser Seite bewirkt dann bei Ihnen zum Beispiel, dass eine bestimmte Funktion auf Ihrem Webserver ausgeführt wird. Dies kann zum Beispiel der automatische Start eines Newsletterversandes sein oder Ihre Datenbank wird optimiert oder eine E-Mail wird an Sie gesendet. Sie haben alle Freiheiten und können so beliebige Funktionen ausführen lassen.

 

Welche Ports können überwacht werden?
In der kostenlosen Variante nur der Port 80 (http), als PRO-User können Sie 21 (ftp), 22 (ssh), 25 (smtp), 53, 80, 110 (pop), 22 (SSH), 143 (IMAP), 443 (Https), 465 (SSMTP), 993 (Imap-S), 995 (POP3-S), 3305 (MySQL) oder auch 8443 (Plesk) überwachen

 

Sind die SMS-Alarme im Pro-Account kostenlos?
Nein, sowohl bei den kostenlosen Account, wie auch beim Profi-Zugang zahlen Sie im PrePaid-Verfahren 12 Cent pro SMS. Diese können Sie gesondert über den Kundenbereich von Server-Butler.de per PayPal oder Überweisung bestellen.

 

Wie lange dauert es, bis ein Cronjob freigeschaltet ist?
Ihre Cronjobs werden umgehend freigeschaltet. Das Anlegen eines Cronjobs dauert nur wenige Sekunden.

 

Wieviele Cronjobs kann man mit Cronjob-Service verwalten
Sie können unbegrenzt viele Cronjobs kostenlos anlegen, die im Abstand von bis zu 1 Minute gestartet werden.

 

In welchen Zeitabständen kann ich meine Cronjobs aufrufen lassen?
Sie können Ihre Cronjobs maximal alle jede Minute aufrufen und minimal 1 mal pro Jahr.

 

Ist Cronjob-Service sekundengenau im Aufrufen meiner Seite?
Nein, Cronjob-Service ruft Ihre Seite in den von Ihnen angegebenen Zeiträumen ab. Dabei kann es allerdings zu kleineren Verzögerungen kommen, da noch viele andere Seiten von anderen Benutzern aufgerufen werden. Diese Verzögerungen liegen aber im Bereich von ein paar Sekunden.
Wenn Sie Nutzer eines Pro-Accounts sind, werden ihre Cronjobs priorisiert ausgeführt und sind somit fast sekundengenau.

 

Wie kann ich Seiten aufrufen, die per .htacces passwortgeschützt sind?
Wenn Sie eine Adresse aufrufen möchten, die passwortgeschützt ist, so tragen Sie die URL folgendermassen als Cronjob ein:
"http://username:passwort@www.ihreseite.de/seite.php".

 

Wie lange werden die Skripte ausgeführt?
Jeder Cronjob wird maximal 30 Sekunden lang ausgeführt. Sollte ihr Skript nach 30 Sekunden aber noch nicht fertig sein, können Sie z.B. in PHP das Skript trotzdem weiterlaufen lassen. Dafür müssen Sie in Ihr PHP-Skript folgendes in die erste Zeile einfügen:

      set_time_limit(0);
      ignore_user_abort(true);

In anderen Programmiersprachen ist dies ähnlich. Schauen Sie dafür bitte in die entsprechende Dokumentation.

 

Mein Skript wird über Cronjob nicht ausgeführt, wenn ich es im Browser eingebe funktioniert aber alles.
Bitte hier den FAQ-Eintrag oben drüber beachten. Cronjob-Service bricht den Seitenabruf nach ca. 30 Sekunden ab und wenn euer Skript bis dahin nicht durchgelaufen ist, muss es so eingestellt werden, dass es auch nach dem Abbruch des Ladens von Cronjob-Service weiterhin durchläuft.

 

Kann die Verwendung von Cronjob-Service meinem Server "schaden"?
Nein! Cronjob-Service ruft Ihre URL so ab, als würde ein normaler Benutzer auf Ihre Seite surfen. Sollte dabei irgendetwas schieflaufen, so liegt dies nicht an Cronjob-Service.